Wikingerschach 2013

c_196_147_16777215_00_images_projekte_wikingerschach_2013_logo_wikingerschach.jpg

Nach der positiven Resonanz aus 2011 entschied man sich, auch in 2013 wieder ein Wikingerschachturnier durchzuführen. Deshalb versammelten sich 32 Mannschaften am 14. September, um in einem fairen Wettkampf einen Sieger zu finden. Nach den Finalspielen sorgte außerdem die Aftershow-Party firetime“ für gute, ausgelassene Stimmung.

 

 

 

 

 

Pünktlich um 15.30 Uhr begannen die ersten Mannschaften mit der Gruppenphase. 20 örtliche Mannschaften versammelten sich in der Mehrzweckhalle, um einen Sieger im „VGH/La Romantica“-Cup zu finden. Auch 12 Hilfsorganisationen spielten ihr Können in der Reithalle im „Bauzentrum Joachimmeyer“-Cup aus. Zeitgleich konnten auf sechs Spielflächen spannende Duelle und knappe Entscheidungen beobachtet werden. Gegen Ende der Gruppenphase musste sogar ein Stechen durchgeführt werden, um den zweitplatzierten einer Gruppe zu ermitteln.

c_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_10.jpgc_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_37.jpgc_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_50.jpg

Zeitgleich hatte Jedermann die Möglichkeit, bei der Schlacht um Walhalla in der Mehrzweckhalle seinen gezielten Wurf unter Beweis zu stellen. Rund 400 Spieler und Zuschauer nahmen sich der Herausforderung an und hatten gute Chancen, tolle Geld und Sachpreise im Wert von über 125€ zu gewinnen.

Gegen 19 Uhr starteten die Viertel- und Halbfinalspiele, welche von vielen Zuschauern beobachtet wurden. Nach einigen knappen Entscheidungen mussten die 2. Herren und der Reitverein im Spiel um Platz drei antreten. Nach mehrmaligem Zielwerfen auf Zeit konnte der Reitverein den 3. Platz für sich beanspruchen. Bei den Hilfsorganisationen traten die FF Schwagstorf gegen die FF Hitzhausen an. Hier stand nach dem Zielwerfen die FF Schwagstorf als dritter Sieger fest.

Im Endspiel des „Bauzentrum Joachimmeyer“-Cup trafen die Feuerwehren aus Herringhausen und Bramsche aufeinander. Nach spannenden 20 Minuten mussten sich die Herringhausener Kameraden gegen die Bramscher Siegergruppe geschlagen geben. Ähnlich spannend verlief das Endspiel zwischen Volley 103 und Sturmswerfen, welches ebenfalls erst nach Ablauf der Zeit entscheiden werden konnte. Beide Mannschaften lieferten sich ein knappes, aber faires Duell, welches Sturmswerfen letztendlich für sich entscheiden konnte.

Übersicht der Preisträger

c_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_26.jpg21c_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_24.jpg

„VGH/La Romantica“-Cup

1. Platz

Sturmswerfen

100€ Gutschein, Getränke Schwarze Hunteburg

2. Platz

Volley 103

50€ Gutschein, Edeka-Markt - Sander Venne

3. Platz

Reitverein

50€ Gutschein, Schlachterei Krischke

4.Platz

2. Herren

25€ Verzehrgutschein -firetime- Party

„Bauzentrum Joachimmeyer“-Cup

1. Platz

FF Bramsche

120€ Warengutschein, Bauzentrum Joachimmeyer

2. Platz

FF Herringhausen

Gutschein für 10 Personen 3D Bogenparcour, Volltreffer Venne

3. Platz

FF Schwagstorf

6 Wintermützen im Wert von 60€,

4. Platz

FF Hitzhausen

30€ Warengutschein, Bauzentrum Joachimmeyer

Schlacht um Walhalla

1. Platz

Nummer

50Geldpreis

2. Platz

Nummer

30€ Geldpreis

3. Platz

Nummer

20€ Geldpreis

4. Platz

Nummer

15€ Verzehrgutschein -firetime- Party

5. Platz

Nummer

10€ Verzehrgutschein -firetime- Party

Direkt nach der Siegerehrung startete die "firetime". Spieler und Gäste konnten den Abend mit Tanz und Musik in lockerer Runde ausklingen lassen. Auch an der Theke konnte noch das Ein oder Andere Getränk genossen werden und viele Spieler blieben trotz des langen Tages noch einige Stunden.

c_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_28.jpgc_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_32.jpgc_196_147_16777215_00_images_news_2013_2013_09_14_wikingerschach_29.jpg

Letztendlich möchten wir einen besonderen Dank an alle unsere Helfer aussprechen, ohne deren Hilfe wir die Veranstaltung nicht hätten durchführen können. Die Venner Feuerwehrfrauen unterstützten uns beim Kaffee- und Kuchenverkauf. Ein besonderes Dankeschön geht an Jörg (HK Medien) für die tolle Musikkulisse der firetime“ und an den Reit- und Schützenverein für die Bereitstellung der Hallen. Natürlich bedanken wir uns auch bei allen Sponsoren, besonders VGH/La Romantica, Bauzentrum Joachimmeyer und Holzbau Vennermoor. Danke auch an alle teilnehmenden Mannschaften und Gäste für euer Kommen.