Feuerwehr Venne

Gemeinde Ostercappeln

Feuerwehr rettet nicht (immer)!

21.05.2012 - Venne

c_360_240_16777215_00_images_news_2012_2012_05_20_Feuerwehr_rettet_nicht_immer_1.jpg

Eine Katze fand den Weg in die Baumkrone. Den ganzen Tag sitzt sie nun schon hoch oben. Was jetzt? Die Feuerwehr rufen? Keine schlechte Idee, aber häufig nicht notwendig. Denn selten besteht in solch einem Fall Lebensgefahr für das Tier. Somit wäre ein Einsatz der Feuerwehr kostenpflichtig, um den Lohnausfall der Feuerwehrleute zu ersetzten und kann nur vom Besitzer des Tieres in Auftrag gegeben werden.

 

Hinzu kommt, dass bei einer eingeleitenten Rettung durch die Feuerwehr, Gefahr für das Tier und die Feuerwehrleute bestünde. Eine Katze steht unter Todesangst, wenn sich jemand Unbekanntes im Geäst nähert.

 

Es geht aber auch anders, mit kleinen Hilfsmitteln kann eine "Rettung" gelingen. Ganz ohne die Feuerwehr. Zum Beispiel mit dem Lieblingsfutter als Lockmittel. Oder Geduld und die Katze kommt nach ein paar Tagen von alleine runter. Eine Erfahrung, die auch in Venne bestätigt werden kann.

 

Den zum Anlass genommen Artikel mit weiteren Infos finden sie hier.

 

Bild: noz.de