Feuerwehr Venne

Gemeinde Ostercappeln

Die Feuerwehr Venne bleibt in der Spur

16.12.2010 - Venne

c_360_240_16777215_00_images_news_2010_2010_12_16_Schneeketten_Tlf16_1.jpg

An den letzten Tagen hatte der Himmel seine Tore weit geöffnet, um überschüssige  Schneeflocken los zu werden. Besonders am Montag führte die große Menge an Schnee  im Raum Osnabrück zu einem riesigen Verkehrschaos.

 

Auch am heutigen Donnerstag meldete der Wetterdienst immer weiter zunehmenden Schneefall und er gab die höchste Unwetterwarnstufe, speziell für Niedersachsen aus.

 

Durch die Erfahrungen im letzten Jahr und den jetzigen Vorkomnissen hat sich die Feuerwehr Venne dazu entschlossen, Schneeketten für das Tanklöschfahrzeug anzuschaffen. Obendrein kann es nämlich trotz und wegen der globalen Erderwärmung in unserem geographischen Gebiet immer wieder zu extremen Wintern und Wetterlagen kommen. Gerade bei solchen Verhältnissen kommt es für die Feuerwehr des Öfteren zu einem Einsatz. Ein Vorankommen mit dem Tanklöschfahrzeug ist ohne Schneeketten bei starkem Schneefall nur bedingt, beziehungsweise sehr schwer möglich. Auch für die neu ausgebildeten Klasse-2-Fahrer (jetzt C/ CE) sind Schneeketten von großen Vorteil, da eine höhere Sicherheit gewährleistet ist.

Das derzeitige Wetter gibt nun mehr die Möglichkeit, die besagten Klasse-2-Fahrer im Umgang mit den Schneeketten am Fahrzeug zu trainieren.

An dieser Stelle soll ein großes Dankeschön stehen, besonders für die fördernden Mitglieder, die einen großen Anteil an der Beschaffung der Schneeketten haben. Dankeschön. Es bleibt zu hoffen, dass die neuen Schneeketten möglichst lange unbenutzt bleiben, doch die Feuerwehr Venne ist nun vorerst für ein weiteraufkommenden Schneefall gut gerüstet, um sicher an eventuelle Einsatzziele zu kommen.