Feuerwehr Venne

Gemeinde Ostercappeln

Brandeinsatz, Pkw steht in Vollbrand

10.02.2020 – Venne

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2020_2020_02_10_pkw_brand_bild-002.jpg

Zu einem brennenden Pkw wurde die Feuerwehr Venne am Montagabend um 19.23 Uhr alarmiert. Als Einsatzort wurde der Lutterdamm, an der Grenze Hunteburg gemeldet. Auf der Anfahrt des Tanklöschfahrzeuges festigte sich dann aber durch gezielte Kommunikation mit der Leitstelle in Osnabrück die Annahme, dass der Einsatzort in Richtung Bramsche sein muss. Dies bestätigte auch die Lage auf Sicht: In Richtung Hunteburg war kein Feuerschein festzustellen, obwohl der Pkw in Vollbrand stehen sollte. Daraufhin wurde der Einsatzort in Richtung Bramsche gesucht. Den entscheidenden Hinweis "Lutterdamm, Höhe Pöhleweg" lieferte dann die Meldung eines vor Ort befindlichen Feuerwehrkameradens.

 
Als das erste Feuerwehrfahrzeug am Brandort angekommen war, stand der Pkw - wie gemeldet - in Vollbrand. Der kräftige Wind fachte das Feuer zudem an, sodass das Fahrzeug bereits bis auf die rohe Blechkarosserie heruntergebrannt war.
Auch ein massiver Löschangriff konnte den Totalschaden des Audis nicht mehr verhindern.

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2020_2020_02_10_pkw_brand_bild-001.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2020_2020_02_10_pkw_brand_bild-003.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2020_2020_02_10_pkw_brand_bild-004.jpg

Um die Löschwasserversorgung für umfangreiche Kühlmaßnahmen sicherzustellen, wurde das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Schwagstorf zur Unterstützung gerufen.


Nachdem das Fahrzeug und die umliegende Vegetation abgelöscht waren, wurde das Fahrzeug bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes ausgiebig gekühlt.


Das Einsatzende inklusive der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war gegen 21.45 Uhr.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Venne
  • TLF Schwagstorf
  • Polizei