Feuerwehr Venne

Gemeinde Ostercappeln

Technische Hilfe, Verkehrsunfall auf der Venner Straße

05.12.2017 – Schwagstorf

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2017_2017_12_05_vu_venner_str_bild-001.jpg

Am Dienstagabend kam es gegen 19 Uhr auf der Venner Straße zu einem Wildunfall mit einem Folgeunfall. Die Fahrerin eines Pkw-Citroens kollidierte in Fahrtrichtung Ostercappeln mit einem Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Die Fahrerin des folgenden Ford Focus kollidierte daraufhin mit dem Citroen. Da anfangs von eingeklemmten Personen ausgegangen wurde, alarmierte die Leistelle in Osnabrück neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehren Schwagstorf, Ostercappeln und das Tanklöschfahrzeug der Ortswehr Venne mit dem hydraulischen Rettungssatz.

 

Zum Glück waren beim Eintreffen der Feuerwehr keine Personen eingeklemmt. Die Aufgaben der Feuerwehrkräfte beschränkten sich auf dem Absichern der Unfallstelle, dem Ausleuchten und dem Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

 

Da das Reh nach dem Zusammenstoß weiter auf einer Wiese Richtung Wald gelaufen war, suchten die Feuerwehrleute den umliegenden Bereich ab. Hier kam auch die Wärmebildkamera der Feuerwehr Venne zum Einsatz. Bis auf einen lebhaften Hasen konnte aber kein verletztes Tier gefunden werden.

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2017_2017_12_05_vu_venner_str_bild-002.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2017_2017_12_05_vu_venner_str_bild-003.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2017_2017_12_05_vu_venner_str_bild-004.jpg

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Schwagstorf
  • FF Ostercappeln
  • TLF Venne
  • Rettungsdienst
  • Polizei