Feuerwehr Venne

Gemeinde Ostercappeln

Brandeinsatz, Flächenbrand im Moor

07.05.2016 - Venne

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2016_2016_05_07_flaechenbrand_moor_bild-001.jpg

Gestriger Einsatz für die Feuerwehr Venne, um 19.14 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand in das Vennermoor gerufen. Auf dem Weg zur Brandstelle war die Zufahrt über den zweiten Querweg (abgehend von der Vördener Straße) zunächst von einem Pkw zugestellt, dadurch verzögerte sich unsere Ankunft um einige Minuten. Glücklicherweise wurde der Brand frühzeitig bemerkt und gemeldet. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges brannte eine Fläche von circa 20m².

 

In erster Linie war es wichtig, die Brandausbreitung einzugrenzen. Dazu haben wir sofort zwei Stahlrohre in den Einsatz gebracht. Das Löschwasser konnten wir in der Anfangsphase aus dem 2500 Liter großen Wassertank vom Tanklöschfahrzeug entnehmen. Im zweiten Schritt baute die Gruppe des Löschgruppenfahzeuges eine unabhängige Versorgung mit der Tragkraftspritze von dem angrenzenden Moor-See auf.

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2016_2016_05_07_flaechenbrand_moor_bild-002.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2016_2016_05_07_flaechenbrand_moor_bild-003.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2016_2016_05_07_flaechenbrand_moor_bild-004.jpg

Die Brandfläche wurde von den zwei Trupps mehrmals gewässert. Tiefer liegende Glutnester im Torf mussten mit der Schaufel freigelegt und abgelöscht werden. Bei den warmen Temperaturen war das eine schweißtreibende Arbeit.

c_360_240_16777215_00_images_einsatz_2016_2016_05_07_flaechenbrand_moor_bild-005.jpgc_360_240_16777215_00_images_einsatz_2016_2016_05_07_flaechenbrand_moor_bild-006.jpg

Fazit: Unbemerkt hätte sich der Brand sicher weiter ausgebreitet und wäre dann in tiefere Bodenschichten vorgedrungen. Lob daher von unserer Seite an den aufmerksamen Bürger, der den Brand sofort der Leitstelle gemeldet hat.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Venne
  • Polizei