Brandeinsatz, brennende Glutnester in einer Torfmiete

02.10.2019 – Venner Moor
c_196_147_16777215_00_images_einsatz_2019_2019_10_02_brennt_torfmiete_bild-002.jpgAm Mittwoch wurde die Feuerwehr Venne um 17.36 Uhr zu einem Brand in das Venner Moor gerufen. Die Anruferin, welche die Leitstelle in Osnabrück verständigte, hatte im Moor eine Rauchentwicklung an einer aufgeschütteten Torfmiete festgestellt und vorbildlich die Feuerwehr eingewiesen. Die Einsatzstelle lag am 2. Querweg. Vor Ort wurden an dem Torfhaufen in einer Fläche von circa fünf Quadratmeter mehrere Glutnester festgestellt. Der Brand wurde mit einem Strahlrohr bekämpft und die Stellen mit Schaufeln freigelegt. Hierbei wurde ersichtlich, dass die Hitzeentwicklungen im Haufen tiefergehend und großflächiger sind.

 

FF Venne, Polizei

 

 

 

Mit einem Kettenbagger wurde die Torfmiete um rund 100 Kubikmeter ausgekoffert und der Torf verteilt. Mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug wurde der warme Torf abgelöscht beziehungsweise heruntergekühlt.

Dank der Wärmebildkamera konnten die Einsatzkräfte schnell erkennen, ob der Bereich ausreichend groß ausgekoffert wurde.

c_196_147_16777215_00_images_einsatz_2019_2019_10_02_brennt_torfmiete_bild-001.jpgc_196_147_16777215_00_images_einsatz_2019_2019_10_02_brennt_torfmiete_bild-003.jpgc_196_147_16777215_00_images_einsatz_2019_2019_10_02_brennt_torfmiete_bild-004.jpg

Kurz vor der Dunkelheit konnte der Einsatz beendet werden.